Kontakt

Moderne Technik für den Zahnerhalt

Die wichtigste Therapie im Fachgebiet Endodontie ist die Wurzelkanalbehandlung. Sie wird erforderlich, wenn es zu einer Entzündung des Zahnnervs gekommen ist, zum Beispiel durch eine tiefe Karies oder einen Zahnunfall mit abgebrochenem Zahn. Die Wurzelkanalbehandlung ist in diesen Fällen die einzige Möglichkeit, den geschädigten Zahn zu erhalten. Als Alternative dazu bliebe nur die Entfernung des Zahnes.

Platzhalter Smile 3D

Fachkompetenz und qualitätssteigernde Verfahren

Die Behandlung der feinen Wurzelkanäle gehört zu den schwierigsten Disziplinen der Zahnmedizin. Dr. Philipp Baumgarten hat sich auf die Wurzelkanalbehandlung spezialisiert und verfügt aufgrund seiner Erfahrung und unserer innovativen technischen Ausstattung über die Möglichkeit, auch schwierige Wurzelbehandlungen erfolgreich durchzuführen. Unsere qualitätssteigernden Methoden für eine erhöhte Erfolgsquote:

Insbesondere dem Operationsmikroskop und der damit möglichen starken optischen Vergrößerung und optimalen Ausleuchtung der Kanäle kommt eine große Bedeutung für die Behandlungsqualität zu.

Erst dadurch gelingt es oft überhaupt, die feinen Strukturen der Kanäle zu erkennen und entsprechend zu behandeln. Werden zum Beispiel feine Seitenkanäle übersehen, können darin verbleibende Gewebereste und Bakterien selbst Jahre nach der Behandlung zu einer erneuten Entzündung führen.

Das Fachgebiet Endodontie umfasst in unserer Praxis folgende Teilgebiete und Therapien:

  • Moderne Wurzelbehandlung
  • Wurzelkanalbehandlung
  • Behandlung der Zahnnerven
  • Traumatologie
  • Reparatur von Wurzeldefekten

Mit unserer schonenden Behandlungsmethode und unseren Anästhesiemöglichkeiten sorgen wir für nahezu schmerz- und beschwerdefreie Behandlungen auch bei Angstpatienten. Die Behandlung erfolgt möglichst in nur einem Termin, wodurch für Sie das Tragen eines Provisoriums entfällt. Vorab bekommen Sie eine detaillierte Behandlungsplanung und transparente Kostenaufstellung, sodass Sie jeden Schritt nachvollziehen können.

Die Nachsorge ist entscheidend für die Qualität und den Erfolg der Endodontie. Daher kontrollieren wir jede Wurzelkanalbehandlung kontinuierlich. Im Nachsorge-Termin fertigen wir digitale Röntgenaufnahmen an. Zur anschließenden Untersuchung durch Dr. Philipp Baumgarten liegen die Röntgenbilder bereits vor.

Wie oft müssen Sie zur Untersuchung? Die nachstehenden Intervalle sind nicht verbindlich und richten sich nach Ihrem individuellen Erkrankungszustand.

  • Nach vier Wochen – erste Nachuntersuchung
  • Nach vier Monaten – zweite Nachuntersuchung
  • zweimal jährlich – professionelle Zahnreinigung und Prophylaxe zur Sicherung des Behandlungserfolges

Weitere allgemeine Informationen über die Wurzelkanalbehandlung (Behandlungsablauf u.v.m.) erhalten Sie in der Zahn-Infowelt.

zum Seitenanfang